Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 150 mal aufgerufen
 Berichte
Jean/Dresden Online



Beiträge: 1.288

11.07.2010 21:35
Das große Rivalen Interview ESC Dresdner Eislöwen vs Blue Lions Leipzig antworten

Das große Interview der Rivalen
Dresdner Eislöwen vs Blue Lions Leipzig

Wieder einmal stellen sich die GM´s beider Rivalen einem letzten großen Interview. Vor dem Playoff Showdown. Die Eislöwen belegen momentan Rang 3 und sind so gut wie in den Playoffs man bestreitet seine beste Spielzeit unter der Führung von GM Steffgen. Die Blue Lions belegen zur Zeit Platz 8 und werden wohl um die Pre Playoffs nicht herum kommen.

Wieder wird das Löwen echo 5 Fragen an beide GM´s stellen diese werden doch nicht alle gleich sein.

Frage1: Herr Oberrauner wie sehr sind sie zufrieden mit Ihrem Saisonverlauf

Frage2: Wie zuversichtlich sind sie das die Neuzugänge Ihnen weiterhelfen?

Frage3: Denken sie das sie die Pre Playoffs überstehen und das man diese Saison wieder Playoffs Eishockey in Leipzig sehen wird??

Frage4: Was trauen sie Ihrem Rivalen den Eislöwen in den Playoffs zu??

Frage5: Wer sind für die Favoriten auf den Titel und haben sie einen Geheimfavoriten???

Antworten:

Zu1)Der Saisonverlauf ist getragen von einigen guten Episoden, aber auch von zahlreichen Déjà-Vus, die vor allem den eklatanten Leistungsabfall und das horrende Verletzungspech am Ende der Saison betreffen. Ein Ausfall dieser Leistungsträger ist mit ein Grund für die schwachen Teamleistungen.

Zu2) Die Neuzugänge sind sicherlich für den langfristigen Weg eine solide Basis, vor allem im Sturm wird es viele Abgänge geben. Hierfür sind neue Stützen wie Hackert oder Magowan mit Sicherheit hilfreich, um die herum neu aufgebaut werden kann.

Zu 3) Auch wenn ich es mir wünschen würde: Ganz klar: Nein. Die vielen Ausfälle derzeit sind nicht kompensierbar und die Negativserien setzen sich fort wie ein roter Faden. Mit etwas Glück und Segen von oben, muss man schon sehr blauäugig sein, um einen Playoffeinzug der Blue Lion Leipzig für wahrscheinlich zu halten.
Zu 4) Die Eislöwen aus Dresden sind in einem Dauerhoch. Sie spielen sehr solide und kompakt. Alles andere, was schlechter als Platz drei ist, wäre für mich in Anbetracht der erfolgreichen Homogenität, die in Dresden für einen Erfolg nach dem anderen sorgt, eine große Überraschung.

Zu 5) Favoriten auf den Titel sind ganz klar das Tabellentriumvirat: Köln, Augsburg, Dresden. Ich denke auch, dass sich diese drei Mannschaften die ersten drei Plätze ausschnapsen werden. Freiburg ist zwar ein unberechenbares Team, aber ich glaube nicht, dass sie die Konsequenz und das Durchhaltevermögen der oben genannten Teams besitzen.

Die Fragen an Dresden:

1.) Wenn sie drei Dinge nennen könnten, die sie für den Titel qualifizieren, welche wären das?
2.) Welches ist ihr gestecktes Saisonziel?
3.) Kämen Sie ins Finale, welchen Gegner würden sie sich wünschen?
4.) Welche sind für sie die Schlüsselspieler in ihrem Kader und welche schätzen sie bei den Hauptgegnern besonders gefährlich ein?
5.) Was ist ihr heuriges Erfolgsgeheimnis?

Antwort zu Frage1) Hmm nunja ich würde sagen die Effektivität die meine Jungs ausmacht wäre ein Grund, darüber hinaus sicherlich die Erfahrung und ein bisschen Glück denn Glück braucht doch jeder mal im Laufe einer langen Saison mit Playoffs.

Antwort zu Frage2) Man hat das Halbfinale angestrebt würde es bis ins Finale gehen hätten wir nix dagegen. Dazu wollten wir im Pokal diese Saison auch mal weiterkommen doch leider blieb uns dies verwehrt.

Antwort zu Frage3) Hmm gegen ein Derby hätten wir wohl nix aber gegen Augsburg die man in der letzten Playoffsserie ja in den ersten 2 Spielen besiegt hat da ist noch eine Rechnung offen. Aber ich glaube es gibt da keinen besonderen Wunschgegner wir würden nehmen was kommt.

Antwort zu Frage4) Schlüsselspieler sind viele in meinem Team ich würde mal sagen meine 4 Center sind schon 4 Schlüssel Spieler ohne sie würden meine Winger nicht funktionieren und ohne die Flügelspieler würden meine Center wohl nicht so funktionieren wie sie es sollten bei der Verteidigung ist es wohl kein Geheimnis das es für mich dort Marco Schütz ist.

Antwort zu Frage5) Wir setzen seid langer Zeit auf das gleiche Team ich weiß was ich an meinen Jungs habe auch wenn das heißt das ich manchmal einen traden muss der Erfolg der Mannschaft steht an erster Stelle und das wird sich auch nie ändern.

Hiermit bedanken wir uns bei beiden GM´s für Ihre Zeit und wünschen beiden viel Glück in den letzten Spielen und in den kommenden Pre Playoffs und PLayoffs.

An dieser Stelle danke ich Klaus nochmal das er sich für die Fragen Zeit genommen hat um diese zu beantworten ebenso für die gestellten Fragen.

Bye Jean
GM ESC Dresden



Teampage der Eislöwen http://www.dresden-teampage.de.vu/

MARVIN TEPPER UNVERKÄUFLICH!

Laroche Offline




Beiträge: 3.218

12.07.2010 15:09
#2 RE: Das große Rivalen Interview ESC Dresdner Eislöwen vs Blue Lions Leipzig antworten

Danke für den Beitrag!

________________________________________________
Chris Laroche (Kölner Haie & Augsburger Panther)

Jean/Dresden Online



Beiträge: 1.288

13.07.2010 16:26
#3 RE: Das große Rivalen Interview ESC Dresdner Eislöwen vs Blue Lions Leipzig antworten

Die schriftliche Resonanz hält ja wieder außer ordentlich in grenzen :D

Bye Jean
GM ESC Dresden



Teampage der Eislöwen http://www.dresden-teampage.de.vu/

MARVIN TEPPER UNVERKÄUFLICH!

dirk (indians) Offline



Beiträge: 756

13.07.2010 21:05
#4 RE: Das große Rivalen Interview ESC Dresdner Eislöwen vs Blue Lions Leipzig antworten

sehr schön vorgetragen.............schön

Jan - Hamburg ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2010 21:23
#5 RE: Das große Rivalen Interview ESC Dresdner Eislöwen vs Blue Lions Leipzig antworten

jean, mach dir nichts draus. gibt's feedback der leser von tageszeitungen? das hält sich doch auch in grenzen ;)

ich persönlich halte viel von interviews etc. also wenn das jemand in die hand nehmen möchte... ;) ich hatte ja mal den versuch gestartet, aber war da nicht hartnäckig genug ^^

______________________________________
Jan Köhler || GM Hamburg Freezers

Jean/Dresden Online



Beiträge: 1.288

13.07.2010 21:38
#6 RE: Das große Rivalen Interview ESC Dresdner Eislöwen vs Blue Lions Leipzig antworten

Nö nö wollte es nur mal erwähnen mehr nicht :D

Bye Jean
GM ESC Dresden



Teampage der Eislöwen http://www.dresden-teampage.de.vu/

MARVIN TEPPER UNVERKÄUFLICH!

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen